Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Konzeption
Das Ganze vom Ende her denken

Die Klärungen und Entscheidungen, denen das Management Audit am Ende dient, sind die entscheidenden Bestimmungsgrößen für seine Konzeption.

Das Konzept für ein Management Audit beinhaltet die Definition und inhaltliche Darlegung aller Instrumente, Prozesse und Rollen, die zur Vorbereitung, Kommunikation und Durchführung des Audits sowie zur zielgerechten Verwertung und Kommunikation der Ergebnisse erforderlich sind.

  • das Kompetenzmodell und die aus ihm abzuleitenden Einschätzungskriterien
  • die methodischen Bausteine des Audits
  • die Beurteilungsmatrix
  • die Beobachtungs- und Beurteilungsinstrumente
  • die Beobachtungs- und Beurteilungsprozesse
  • die Ergebnisdokumentation
  • die Ergebnisverwendung
  • die Ergebniskommunikation
  • die Ablaufplanung
  • die Beschreibung der Rollen der Beteiligten
  • die vorbereitende und begleitende Kommunikation zum Management Audit
  • das Training und die Abstimmung der Beurteiler/-innen
  • die Evaluation des Management Audits selbst